Auf diese Fehler bei Ihrem Widerspruch lauert der Arbeitgeber

Unter Deutschlands Arbeitgebern kursiert eine Liste mit dem hübschen Titel „Widerspruch: So finden Sie die Fehler Ihres Betriebsrats“.  weiterlesen »




Betriebsvereinbarung abschließen ja oder nein? Wie würden Sie hier entscheiden?

Frage: Viele Kolleginnen und Kollegen nehmen in unserem Betrieb Arztbesuche während der Arbeitszeit wahr. Nun aber will unser Arbeitgeber die entsprechende Zeit nicht mehr vergüten. Er möchte mit uns eine entsprechende Betriebsvereinbarung abschließen. Sollen wir uns darauf einlassen? weiterlesen »




Arbeitskleidung: Gehört das Umziehen zur Arbeitszeit?

Die Arbeitszeit ist von jeher ein Thema, das streitige Auseinandersetzungen zwischen einem Arbeitgeber und seinem Beschäftigten nach sich zieht. Die Arbeitgeber erwarten für das Gehalt, das sie zahlen, eine möglichst lange Arbeitszeit, während die Beschäftigten versuchen, den Aufwand zu minimieren. Um zu vermeiden, dass Arbeitgeber ihre Arbeitnehmer ausbeuten, regelt das Arbeitszeitgesetz die Höchstdauer der werktäglichen Arbeitszeit, Ruhepausen sowie den Umgang mit Nacht- und Schichtarbeit und Überstunden. 

Aber was zählt eigentlich alles zur Arbeitszeit? weiterlesen »




Gleitzeitkonten? So funktioniert das wirklich!

Haben Sie sich mit dem Arbeitgeber für die Einführung eines Gleitzeitmodells entschieden, so ist es erforderlich, ein Gleitzeitkonto für Ihre Mitarbeiter einzurichten. In diesem wird die täglich verrichtete Arbeitszeit (sogenannte Ist-Zeit) festgehalten. So haben Sie immer den Überblick über die bereits geleistete Arbeitszeit. weiterlesen »




Das ist ein wirklich gutes Urteil vom Bundesarbeitsgericht

Stellen Sie sich vor, bei Ihnen wird der neue Betriebsrat gewählt. Doch die Wahl wird angefochten. Entsteht dann eine „betriebsratsfreie“ Zeit, die der Arbeitgeber nutzen kann, um einige Kündigungen ohne die erforderliche Anhörung durchzudrücken?

Genau mit dieser Frage hat sich am 9.6.2011, also am vergangenen Donnerstag, das Bundesarbeitsgericht beschäftigt und entschieden: Nein, kann er nicht. Der Betriebsrat ist, solange er per Gerichtsbeschluss noch nicht aufgelöst wurde, auf jeden Fall anzuhören. Denn §102 Abs.1 Satz 1 BetrVG sieht zwingend vor, dass Sie der Arbeitgeber vor jeder Kündigung anhören muss (Az. 6 AZR 132/10). weiterlesen »




Die 6 unverzichtbaren Formalien für Ihre Betriebsvereinbarungen

Damit eine Betriebsvereinbarung, die Sie mit dem Arbeitgeber schließen, auch wirklich in Kraft treten kann, muss sie einige Formalien erfüllen. Mit der folgenden Übersicht sind Sie auf der sicheren Seite:

weiterlesen »




Kosten des Betriebsrats: Die wichtigsten Urteile im Überblick für Sie

Der Arbeitgeber muss die Kosten tragen, die durch Ihre Arbeit als Betriebsrat entstehen. Doch immer wieder gibt es Streit zu diesem wichtigen Thema, der dann vor den Gerichten ausgetragen wird. Weil dieses Thema nahezu jeden Betriebsrat betrifft, haben wir hier einmal für Sie die wichtigsten Urteile der letzten Jahre zusammengestellt: weiterlesen »




Sozialauswahl: Die besseren Zukunfts-Chancen entscheiden

Das Landesarbeitsgericht Köln hat entschieden: Bei betriebsbedingten Kündigungen muss der Arbeitgeber im Rahmen der Sozialauswahl eine wichtige Unterscheidung treffen. Er muss nämlich schauen, welcher Arbeitnehmer die besseren Chancen auf dem Arbeitsmarkt hat. weiterlesen »




An eine Betriebsvereinbarung ist und bleibt der Arbeitgeber gebunden!

Stellen Sie sich folgende Situation einmal vor: Das Unternehmen Ihres Arbeitgebers ist in einer finanziell schwierigen Lage. Um die Arbeitsplätze zu sichern, schließen Sie eine Betriebsvereinbarung, wonach die Arbeitnehmer auf einen Teil ihres Geldes verzichten. Im Gegenzug verpflichtet sich der Arbeitgeber, bis Ende 2011 keine betriebsbedingten Kündigungen auszusprechen. weiterlesen »




So setzen Sie beim BEM Ihre Mitbestimummgsrechte WIRKLICH durch

Frage: „Wir wollen in unserem Unternehmen ein Betriebliches Eingliederungsmanagement, kurz BEM, einführen. Die Geschäftsführung bekräftigt das Bestreben, dies in Form einer Betriebsvereinbarung tun zu wollen. Meine Frage:

Ist der Betriebsrat bei Einführung eines BEM zwingend zu beteiligen oder kann der Arbeitgeber dies auch im „Alleingang“ tun?“

weiterlesen »


Informations-Service

Informations-Service

Arbeitsrecht.org

ArbeitnehmerRecht24

Ob Kündigung oder Einstellung – hier finden Sie alle Themen die Sie und Ihre Kollegen bewegen. Rechtssichere Antworten auf Ihre Fragen. Jetzt stöbern und neues Wissen entdecken.

Zu ArbeitnehmerRecht24
Kundenservice

Kundenservice

Kundenbetreuerin

Persönliche Beratung & Bestellung

Anfrage per E-Mail »